Samstag, 9. April 2011

Magnolien blühen




Gestern habe ich im Park einen Magnolienzweig gefunden, der vom Sturm abgeknickt war. Ich habe ihn mitgenommen. Er passt wunderbar in diesen alten silbernen Cocktailshaker. Das kleine Täfelchen habe ich in Dresden entdeckt. Ich finde, das ist eine sehr hübsche Möglichkeit, Pflanzen zu beschriften. Im freien sollte man dafür allerdings keine normale Kreide nehmen sondern Wachskreiden oder Kreidestifte, sonst wird die Schrift sofort abgewaschen. Das bringt mich auf die Idee, alte Reste von Schiefertafeln für Pflanzschilder zu benutzen. Diese Version hat eine Holzklammer, es gibt sie aber auch mit Holzstiel. Angeboten werden sie z. B.von Out of the blue

Kommentare:

  1. ach, dich hatte ich doch neulich erst in der hand :)) wie kam ich einst zu dir? über mima - kann das sein? an magnolien kann ich mich nicht sattsehen, und der shaker - an sich und mit magnolie - ist toll! danke für deinen besuch + herzlichst, frl.

    AntwortenLöschen
  2. ja, mima hat ein interview mit mir gepostet.
    danke für deinen besuch. bis bald. constanze

    AntwortenLöschen